39. Open-Air Filmfest Weiterstadt: 13.-17. August 2015

Filmfest Weiterstadt 2015_kl

Programmvorschau

Zur Orientierung für die Filmfesttage steht der Timetable bereit!

Diesmal mit dabei:

eine Comiclesung (Samstag, 15.8.), zwei Trickfilm-Workshops mit Ali Dieler und Jim Lacy (Samstag und Sonntag)  und zweimal Kinderkino (Freitag und Samstag). Und natürlich dürfen all die Klassiker nicht fehlen: Kurzfilm-Poetry-Slam, vier Bands in der Dämmerung, Bratwurst und Bier, und im Mittelpunkt über 200 Filme und die Geschichten um ihre Entstehung und Hintergründe!

Wir können’s kaum erwarten und freuen uns auf Euch!

Praktikanten gesucht!

Für die Durchführung des 39. Open Air Filmfest Weiterstadt suchen wir ab sofort PraktikantInnen.
Das Praktikum ermöglicht einen umfassenden Einblick in die Organisation eines internationalen Kurzfilmfestivals. Auf Dich warten vielfältige Betätigungsmöglichkeiten sowie ein nettes Team.
Deine Aufgabenbereiche wären u.a.: Korrespondenz mit Filmemachern, Marketing, Kopienverwaltung, technische Prüfung und Vorbereitung für die Vorführung, Pflege der Filmfestdatenbank, Kopienrückversand, Zollformalitäten, Pressearbeit, Gästebetreuung, …
Englischkenntnisse sind von Vorteil.
Anfragen und genaue Terminabsprachen mit Andreas Heidenreich am besten per E -Mail oder telefonisch unter:

Filmfest Weiterstadt
Kino im Bürgerzentrum
Carl-Ulrich-Str. 9-11
64331 Weiterstadt
Tel: 06150 12185
presse@filmfest-weiterstadt.de
www.filmfest-weiterstadt.de

Deine Hilfe wird gesucht!

Ungefähr 200 Filme, Workshops, Filmemacherempfang, Film Poetry Slam und mehr: auch dieses Jahr wird all das wieder komplett in ehrenamtlicher Arbeit gestaltet. Und auch dieses Jahr können wir wieder jede Menge Unterstützung für das 39. Open Air Filmfest Weiterstadt gebrauchen, für die Organisation im Vorfeld, Aufbau, Durchführung und Abbau.

Die Organisation im Vorfeld hat bereits begonnen, und auch hier suchen wir noch Unterstützung für einzelne Bereiche. Wir treffen uns seit Anfang Juni ein mal wöchentlich, und zwar jeden Montag ab 19 Uhr in Weiterstadt. Wir sind ein lustiger chaotischer Haufen und würden uns freuen, Dich kennen zu lernen. Die Aufbau-Arbeiten beginnen dann Anfang August (von Hilfe beim Mitarbeitercatering über Teppich im Filmzelt verlegen, handwerkliche Arbeiten, Plakate verteilen, Fahrten erledigen etc. gibt es jede Menge zu tun), das Festival läuft vom 13. – 17. August 2015, der Abbau beginnt am 17. August (17./18. August brauchen wir vor allem tagsüber sehr einsatzfreudige Menschen…).

Bitte meldet Euch bei ff.mitarbeiter@ymail.com

Mit dem Bus zum Filmfest

Auch zum 39. Filmfest wird es das Angebot des kostenlosen Shuttle-Busses mit freundlicher Unterstützung von ENTEGA von Darmstadt zum Filmfest-Gelände und wieder zurück, sowie der zusätzlichen Spätbusse geben. Bitte nutzt dieses Angebot ausgiebig, da wir dieses Jahr unser Filmzelt auf dem Bolzplatz aufbauen müssen, und somit die Hälfte aller Parkplätze wegfallen!

Alle Infos zu den genauen Abfahrtszeiten 2015.

Workshops beim Filmfest Weiterstadt 2015

Dieses Jahr bieten wir zum ersten mal 2 Trickfilm-Workshops an.

Die Teilnahme ist kostenlos, aber es gibt eine begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldungen werden im Vorfeld unter sponsoring@filmfest-weiterstadt.de entgegen genommen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

 

Trickfilmworkshop für Kinder zwischen 8 und 14 mit Ali Dieler
Aufbau einer „Filmfestplastik” (Figur) in Stop-Motion

Der Darmstädter Grafiker, Collagekünstler und Trickfilmer kennt sich mit den klassischen Animationsverfahren aus. Einige seiner Kurzfilme liefen bereits in den vergangenen Jahren beim Weiterstädter Filmfest.

Jeder Teilnehmer sollte zwei bis vier Gegenstände mitbringen, etwa kochtopfgroß und nicht zu filigran, z.B. einen Kochtopf, Spielzeugauto, ein Stofftier, ein alter Stiefel, ein Hut oder irgend etwas anderes interessantes … Die Gegenstände dürfen nicht grün sein!
Anhand der mitgebrachten Sachen wird zuerst eine Skizze erstellt, wie die Skulptur aussehen könnte. Dann wird ein Storyboard für den Ablauf entwickelt.
Die entworfene Figur wird nach dem Storyboard zusammen gebaut und mit der Stop-Motion-Technik gefilmt.
Alle Teilnehmer bekommen am Ende eine DVD des fertig gestellten Films.
Außerdem soll der Film am Filmfest-Sonntag tagsüber im Filmzelt gezeigt werden.
Teilnehmer: Anzahl 8, Alter zwischen 8 und 14
Termin: Samstag, den 15.08.2015, ab 14 Uhr auf dem Open Air Platz, Dauer ca. 3 Stunden
Trickfilmworkshop mit Jim Lacy

Viele kennen Jim Lacy nur als langjährigen Freund des Filmfest Weiterstadt, aber im echten Leben ist er einer der wichtigsten Animationskünstler in Deutschland und gleichzeitig Dozent für Film und Animation an der Fachhochschule Flensburg.

Der gebürtige Texaner, der schon in seiner Jugend mit der Super-8-Kamera seiner Eltern kleine Trickfilme gedreht hat, ist ein klassischer Quereinsteiger, der nicht nur eigene Animationsfilme produziert, sondern auch ein gefragter Werbefilm-Regisseur ist.
Neben Werbespots, Musikvideos und Trailern für diverse Festivals hat Lacy viele köstliche Kurzfilm-Satiren gedreht, die mit zahlreichen Preisen bedacht wurden.

Trotz ihres schrägen Humors werfen die Eigenproduktionen immer einen sozialkritischen Blick auf aktuelle gesellschaftliche Problemfelder. Das ist allerdings kaum verwunderlich, denn Lacy ist studierter Politikwissenschaftler.

Jim Lacy Kopie

Jim Lacy wird mit einem Drehbuch im Kopf zu uns kommen.

Wenn du dir vorstellen kannst, bei sengender Hitze (oder im strömenden Regen) zwei ganze Tage damit zu verbringen, kleine Puppen alle paar Stunden ein kleines Stück weiterzubewegen, Requisiten zu bauen oder als Statist die Püppchen anzufeuern, dann könnte dieser Workshop genau das Richtige für dich sein! Auch das bloße Zusehen beim Workshop kann spannend sein. Jim Lacy hat die letzten Jahre viel mit Tricks gearbeitet, wie zum Beispiel mit kleinen Explosionen, bei denen ein Spielzeugauto mit Puppe in die Luft gejagt wurde. Beim Dreh des Trailers 2014 hat Jim Lacy eine Wind- und eine Regenmaschine eingesetzt:

Open-Air Filmfest Weiterstadt Official Trailer 2014 from Jim Lacy on Vimeo.
Das Workshop-Ergebnis soll als Filmfest-Trailer auf dem Filmfest 2016 gezeigt werden.
Die Teilnahme ist kostenlos, aber es gibt eine begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldungen werden im Vorfeld unter sponsoring@filmfest-weiterstadt.de entgegen genommen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, für alle von 8 bis 80. Der Workshop wird am Samstag den 15.08.2015 ab 10 Uhr im Braunshardter Tännchen statt finden und je nach Fortschritt am Sonntag weiter geführt.

 

Rückblicke aufs 38. Open-Air Filmfest Weiterstadt

Highlights am Sonntag

Der Samstag war der Super-8-Tag, das Publikum hat entschieden: Der Gewinner des Super-8-Wettbewerbs heißt Naren Wilks und hat uns mit „One Man, Eight Cameras“ ein wunderbares Werk gezeigt. Der zweite Platz ging an Niklas Rühl, der uns mit „Würfelei“ ein Stück Welt erklärt, drittplatzierter ist Magnus Irvin, der mit „Cake Loony“ den Umgang mit Torten und noch viel mehr thematisiert. Danke an alle Teilnehmer und Glückwünsche an die Sieger!

Das Filmfest neigt sich langsam dem Ende. Aber auch am letzten Tag präsentieren wir zahlreiche sehenswerte Filme. Da ist beispielsweise der bereits mit einem Goldenen Leoparden in Locarno ausgezeichneten Film „The Mass of Men“, in dem ein Mann aufgrund seiner Unpünktlichkeit bestraft wird.

Traditionsgemäß werden die drei Preisträgerfilme des satirischen Kurzfilmtags Rüsselsheim Sonntag Abend bei uns präsentiert. Den ersten Preis gewann „Meinungsverschiedenheiten“. Drei Menschen berichten aus ihrer Sicht die Zeit, als sie zusammen in einem Fahrstuhl stecken geblieben sind.

Der Film „Neununddreißig“ begleitet dokumentarisch eine junge Frau, die bald ihr Abitur machen wird … und magersüchtig ist. Sie hat ein Wunschgewicht: 39 Kilo! Und natürlich sollte auch der Abschlussfilm „Helden des Alltags“ nicht unerwähnt bleiben, denn er zeigt eine Wohngemeinschaft, in der jeder der Bewohner Superkräfte hat – ein Film, nach dem der Abschied vom Filmfest wirklich schwer fällt!

Highlights am Samstag

Nach dem gestrigen Tag mit dem Start des Zeltprogramms, mit dem anspruchsvollen und gleichzeitig lustigen Poetry­Slam, der mit Leah Diba sogar eine Darmstädter Gewinnerin hervorgebracht hat und am Ende einem angenehmen Open-Air-Abend, fangen wir heute richtig früh an.

Nach dem Kinderkino, dem Workshop mit Jim Lacy, gibt es heute Abend endlich den Super­8­Wettbewerb.

Super? Nein, es kommt noch besser!Einer der ersten Filme, die abends gesehen werden können, ist „Wettbewerber“. Dieser karikiert das Berufsleben mitsamt seiner ökonomisierten Kommunikation. Nach dem Super­8­Wettbewerb wartet noch ein Henker auf Sie im Film „7 Köpfe für den Henker“.

Das ist aber noch nicht alles. Im Mittagsprogramm im Filmzelt laufen unter anderem noch die Filme „Love, Cakes & Rock’n’roll“, ein romantischer Film über die Freundschaft zweier Kinder, und „Sieben Mal am Tag beklagen wir unser Los und nachts stehen wir auf, umnicht zu träumen“, in dem es um die Leidensgeschichte eines Rentners geht, der sich ineiner Haftanstalt der DDR in unglückselige Ereignisse verstrickt. Auch zu erwähnen ist der Film „Marika nem cica“, in dem das Leben einer Postangestellten plötzlich durcheinander gerät.

Filmabend findet trotz schlechten Wetters statt!

Wenn wir vom Filmfest keine Optimisten wären, wäre das Filmfest jetzt nicht 38 Jahre alt! Dennoch sind wir auf das schlechte Wetter vorbereitet – wenn es regnet, werden die Filme im Zelt gezeigt. Kommen lohnt sich also!

« Vorherige Einträge